previous next Up Title Contents Index

Graphische Übersicht (Mapping)      
         Graphische Übersicht

Eine graphische Übersicht kann als Navigationshilfe dienen, wenn durch Anklicken des Bereiches, in dem ein bestimmter Knoten dargestellt ist, direkt zu diesem Knoten verzweigt werden kann. Es ist sogar möglich, die Navigation ganz auf diese Zugriffsmethode zu beschränken und auf sonstige Verweise zu verzichten. Dieser Ansatz wird als Spatial Hypertext bezeichnet.

Spatial Hypertext

Abbildung 3.5.4-18: Spatial Hypertext[37] (Marshall 1995, S. 65)


Die verschiedenen Arten von graphischen Übersichten werden in Kapitel 3.5.5 ausführlich beschrieben.

Minicone Für das QM-Handbuch wurde zwar eine graphische Übersicht erstellt, diese kann jedoch nicht zur Navigation genutzt werden. Der Grund hierfür ist, daß für die Hinterlegung der Übersicht mit Verweisen nicht genügend Zeit zur Verfügung stand. Außerdem liegt bei der Übersicht des QM-Handbuches der Schwerpunkt auf der Struktur, und es werden gar nicht alle Knoten einzeln dargestellt. Eine graphische Übersicht, die sich als Navigationshilfe eignet, wäre hier zu aufwendig gewesen (siehe Kap. 3.5.5).

[37] Die Rechtecke symbolisieren die einzelnen Knoten, die räumliche Anordnung entspricht der inhaltlichen Zusammengehörigkeit. Nach dem Anklicken eines Rechteckes wird der jeweilige Knoten angezeigt. Die Knoten selbst enthalten keine Verweise - die graphische Übersicht ist die einzige Navigationshilfe.

previous next Up Title Contents Index