Was verstehst du unter dem Begriff "Frontalunterricht"?

"Die vorherrschende Unterrichtsart in Germersheim, bei der den Studenten der Eindruck vermittelt wird, der Dozent wüsste alles und sie müssten nur zuhören, um ebenfalls einen solchen Kenntnisstand zu erreichen."

"Eine klassische Unterrichtssituation, d.h. der Lehrer steht vor der Klasse und übermittelt ihr sein Wissen ohne Interaktion mit den Schülern."

"Frontalunterricht ist theoretisch zwar umfassend, aber nicht sehr praxisbezogen. Der Lernende wird eingehen d informiert. Man versucht ihn ein breites Wissen zu vermitteln, doch auch dies ist nicht immer realitätsnah. Der Unterricht geht zügig voran, doch wirkliche Projekte werden nicht getätigt."

"Einer (Lehrer) steht vorne und labert, der Rest schläft oder gibt sich ähnlich aufregenden Aktivitäten hin (lesen, schreiben, stricken, etc.)"

"Der Lehrer/Dozent steht vor der Klasse und gibt sein Wissen weiter. Er ist der einzige, der etwas weiß."

"Lehrer rasselt vorne den Stoff runter und Studenten sitzen passiv da und machen sich Notizen. Bestenfalls macht sich 1 von 19 über das Unterrichtsthema Gedanken."

"Der Dozent steht vor der Klasse (wahrscheinlich an einem Pult) liest sein Skript vor (das er vor 10 Jahren mal verfasst hat). Für die Studenten ist es oft schwierig zu folgen, weil es zu schnell geht und nichts erklärt wird."


zurück

Hauptseite

weiter