Tools

Übersetzer kommen heute ohne den Computer nicht mehr aus. Zusätzlich zum Einsatz bei der Recherche und dem eigentlichen Verfassen des Textes dient er durch verschiedene Programme vor Allem als Unterstützung bei der Übersetzung. Eine Auswahl von Programmen, die bei einer Übersetzung hilfreich sein können, wird hier vorgestellt.


Programme zur Software - Lokalisierung

Diese Programme suchen aus dem Quellcode eines Programms, das übersetzt werden soll, alle zu übersetzenden Textabschnitte (die sog. "strings") heraus und zeigen diese separat an. Diese "strings" aus der Ausgangsdatei können unabhängig vom Quelltext übersetzt werden und werden vom Programm in übersetzter Form in die Zieldatei (die Übersetzung) wieder eingesetzt.

Beispiele:

Passolo

Catalyst

KBabel (unter Linux)



Terminology Management

Mit Hilfe dieser Programme kann ein Übersetzer eigene Terminologie Datenbanken erstellen und bei späteren Übersetzungen darauf zurückgreifen.

Beispiele:

Termbase

Termstar


Translation Memory Programme

Diese Programme speichern ganze Übersetzungen und vergleichen bei späteren Arbeiten, ob bestimmte Passagen, Worte oder Redewendungen schon in der Datenbank vorhanden sind. Diese werden dem Übersetzer als Vorschlag angezeigt.

Beispiele:

Transit

Déja vu

Trados

OmegaT


Eine gute Übersicht über die hier genannten und weitere Programme findet man hier.


zurück weiter