III. Dolmetsch- und Übersetzungswissenschaft

34. 

Andres, Dörte: Konsekutivdolmetschen und Notation. Empirische Untersuchung mentaler Prozesse bei Anfängern in der Dolmetscherübersetzung und professionellen Dolmetschern. Dissertation, Universität Wien, 2000.

35. 

Austermühl, Frank/ Kornelius, Joachim: Neue Formen der fachlexikographischen und übersetzungsbezogenen Recherche: Bericht über eine wissenschaftliche Weiterbildungsmaßnahme unter besonderer Berücksichtigung (meta-)lexiko-graphischer Aspekte. In: Lexicographica 13, 1998, S. 264 – 279.

36. 

Austermühl, Frank/ Kornelius, Joachim: Das Internet ersetzt Schülermagazine. In: Jung, U. H. O. (Hrsg.): Praktische Handreichungen für Fremdsprachenlehrer. Frankfurt/Main: Peter Lang, 1998, S. 225 – 259.

37. 

Bardeleben, Renate von: Beyond the Lexicon: A Plea for Cultural Competence in Translator Training, or, Sampling the Oratory of the Clinton Presidency. In: Veisbergs, Andrejs/ Zauberga, Jeva (Hrsg.): Pragmatic Aspects of Translation II. Acta Universitatis Latviensis/University of Latvia Research Papers. Riga: Latvijas Universitate, 1999, S. 7 – 28.

38. 

Forstner, Martin: Zur Übersetzer- und Dolmetscherausbildung. In: Forstner, Martin (Hrsg.): C. I. U. T. I. Translation and Interpreting Studies at C. I. U. T. I. Institutes 1995, S. XVII – XXIII.

39. 

Forstner, Martin: Translation and Interpreting Studies and the Challenge of the Official Multilingualism of the European Union. In: Le Plurilinguisme dans la Société de l’Information. UNESCO, 4-5-6-XII-1997. Paris, 1998, S. 167 – 174.

40. 

Forstner, Martin: Translation as a crosscultural event and the role of the translator. In: Traduction, Terminologie et Arabisation. Rabat, 1999, S. 23 – 31. [Publications de l’Institut d’Etudes et de Recherches pour l’Arabisation – Rabat].

41. 

Forstner, Martin: Die Europäische Union als Problem der Translationsindustrie. In: Multikulturalität und Multiethnizität in Mittel-, Ost- und Südeuropa. Frankfurt/Main, 1999, S. 77 – 89.

42. 

Forstner, Martin/ Muhammad al-cAlawî: at-Targama wal-cAulama: Takwîn al-mutagrimîn fî zill tahaddiyât câlam al-ittisâl wal-maclûmât (Übersetzung und Globalisierung. Translatorenausbildung in der Kommunikations- und Informations-gesellschaft). In: Traduction et Mondialisation, Rabat 2000, S. 11 – 29.

43. 

Hagemann, Susanne: Hilfsmittel in gemeinsprachlichen Übersetzungsübungen: Ein Experiment. In: FAX: Informationen aus dem Fachbereich 23 [der Johannes Gutenberg-Universität Mainz] 2 (Juni 1998): S. 1, 3-4.

44. 

Hönig, Hans: Sagen, was man nicht weiß – Wissen, was man nicht sagt. Überlegungen zur übersetzerischen Intuition. In: Arntz, Reiner / Thome, Gisela (Hrsg.): Übersetzungswissenschaft – Ergebnisse und Perspektiven. Festschrift für Wolfram Wilss. Tübingen: Narr, 1990, S. 152 – 161.

45. 

Hönig, Hans: Holmes‘ “Mapping Theory” and the landscape of mental translation processes. In: Leuven-Svart, K. van / Naaijkens, T. (Hrsg.): Translation Studies: The State of the Art. Proceedings of the First James S. Holmes Symposium on Translation Studies. Amsterdam: Rodopi, 1991, S. 77 – 91.

46. 

Hönig, Hans: Von der erzwungenen Selbstentfremdung des Übersetzers – Ein offener Brief an Justa Holz-Mänttäri. In: TEXTconTEXT 7 (1992), S. 1 – 14.

47. 

Hönig, Hans: Verstehensoperationen beim Konsekutivdolmetschen – gehirn-physiologische Grundlagen, psycholinguistische Modellbildungen und didaktische Konsequenzen. In: TEXTconTEXT 7 (1992), S. 145 – 167.

48. 

Hönig, Hans: Vom Selbst-Bewußtsein des Übersetzers. In: Holz-Mänttäri, Justa/ Nord, Cristiane (Hrsg.): Traducere Navem – Festschrift für Katharina Reiß zum 70. Geburtstag. Tampere, 1993, S. 77 – 90.

49. 

Hönig, Hans: Übersetzen zwischen Reflex und Reflexion. Ein Modell der übersetzungsrelevanten Textanalyse. In: Snell-Hornby, M. (Hrsg.): Übersetzungs-wissenschaft. Eine Neuorientierung. 2. Auflage. Tübingen: Francke (UTB 1415), 1994, S. 230 – 251.

50. 

Hönig, Hans: Wieviel Linguistik braucht ein (Konsekutiv-)Dolmetscher?. In: Salnikow, Nikolai (Hrsg.): Sprachtransfer – Kulturtransfer. Text, Kontext und Translation (Publikationen des Fachbereichs Angewandte Sprach- und Kulturwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz in Germersheim, Bd. 19). Frankfurt/Main: Peter Lang, 1995, S. 49 – 62.

51. 

Hönig, Hans: Opportunität als Prinzip. Der Übersetzungsprozeß als neuronales Geschehen. In: TEXTconTEXT 10 (1995)4, S. 211- 226.

52. 

Hönig, Hans: Konstruktives Übersetzen. Tübingen: Stauffenburg, 1995.

53. 

Hönig, Hans: Translation, Opportunism and the Computer. In: Perspectives, Studies in Translatology, 2. University of Copenhagen: Museum Tusculanum Press, 1996, S. 173 – 187.

54. 

Hönig, Hans: Translating the Constrictive Way. In: Lörscher, Wolfgang (Hrsg.): Translation Studies in Germany (Ilha do Desterro No. 33 – Jul./Dez. 1997, Universidade Federal de Santa Catarina, Florianopolis), S. 11 – 24.

55. 

Hönig, Hans: Using text mappings in teaching consecutive interpreting. In: Hauenschild, Christa/ Heizmann, Susanne (Hrsg.): Machine Translation and Translation Theory. Berlin/New York: Mouton/ de Gruyter, 1997, S. 19 – 34.

56. 

Hönig, Hans: Positions, Power and Practice: Functionalist Approaches and Translation Quality Assessment. In: Schäffner, Christina (Hrsg.): Translation and Quality (=Current Issues in language / society, vol. 4, No. 1, 1997). Clevedon: Multilingual Matters, 1997, S. 6 – 34.

57. 

Hönig, Hans: Zur Evaluation von Dolmetsch- und Übersetzungsleistungen. In: Drescher, Horst W. (Hrsg.): Transfer. Übersetzen – Dolmetschen – Interkulturalität (FASK Publikationen Des Fachbereichs Angewandte Sprach- und Kulturwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz in Germersheim, Reihe A, Bd. 23). Frankfurt/Main: Peter Lang, 1997, S. 193 – 208.

58. 

Hönig, Hans: Complexity, Contrastive Linguistics and Translator Training. Comments on Responses. In: Schäffner, Christina (Hrsg.): Translation and Quality (=Current Issues in language / society, vol. 4, No. 1, 1997). Clevedon: Multilingual Matters, 1997, S. 83 – 89.

59. 

Hönig, Hans: Textverstehen und Recherchieren. In: Handbuch Translation. Tübingen: Stauffenburg, 1998, S. 160 – 163.

60. 

Hönig, Hans: Textauswahlkriterien. In: Handbuch Translation. Tübingen: Stauffenburg, 1998, S. 174 – 177.

61. 

Hönig, Hans: Humanübersetzung (therapeutisch vs. diagnostisch). In: Handbuch Translation. Tübingen: Stauffenburg, 1998, S. 378 – 380.

62. 

Hönig, Hans: hans macht klick. Ein in-grimmiger Beitrag zur Übersetzungstheorie. In: Lebende Sprachen 44 (1999)3, S. 97 – 102.

63. 

Hönig, Hans: Sind Dolmetscher bessere Übersetzer? In: Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache 24 (1998), S. 323 – 344.

64. 

Brauer, S./ Hedelin, P./ Huber, Dieter et al.: Model or Non-Model Based Classification In: Proceedings of the 3rd European Conference on Speech Communication and Technology (Eurospeech ’91). Genova, 1991.

65. 

Huber, Dieter: From Machine Translation to Automatic Spoken Language Interpreting. In:  Publikation der Nordic Summerschool on Machine Translation. Göteborg, 1991.

66. 

Huber, Dieter: From Machine Translation to Automatic Spoken Language Interpreting. In: Technology Partnerships for Crossing the Language Barrier. Proceedings of the 1st Conference of the Association of Machine Translation in the Americas (AMTA-94), Washington, 1994, S. 122 – 125.

67. 

Huber, Dieter: Die Mittler und ihre Mittel (Mediators and their Means), Invited Contribution to the 21st Annual Conference of the International Association for Language and Business. Berlin: Humboldt Universität zu Berlin, 1995, S. 660 – 63.

68. 

Huber, Dieter: From Machine Translation to Automatic Spoken Language Interpreting, Invited Contribution to the 21st Annual Conference of the International Association for Language and Business. Berlin/Germany: Humboldt Universität zu Berlin, 1995.

69. 

Huber, Dieter: Towards Computer-Aides in Interpreting: State of the Art, Limitations and Future Directions. In: Proceedings of the International Translation Studies Conference. Dublin/Ireland: Unity in Diversity, 1996.

70. 

Huber, Dieter: Mögliche Welten für die Übersetzungswissenschaft: Überlegungen zur Paradigmengeschichte der Translation (Possible Worlds in Translatology: Some Thoughts Concerning the Development of the Paradigm of Translation). In: Drescher, Horst (Hrsg.): Translation, Transfer, Interkulturalität. Frankfurt/Main: Peter Lang, 1997, S. 17 – 34.

71. 

Huber, Dieter: Translationswissenschaft als Interdisziplin: Phonologie. In: Snell-Hornby, Mary et al. (Hrsg.): Handbuch Translation. Tübingen: Stauffenburg, 1998, S. 47 – 49.

72. 

Huber, Dieter: Translation Units and Performance Structure: Chunking Phenomena in Translation and Interpreting, Invited Contribution to the International Conference on Translation and Interpreting. Berlin: Humboldt Universität zu Berlin, 1998.

73. 

Kautz, Ulrich: Bericht über ein Projekt Dolmetscherfortbildung am Goethe – Institut, Zweigstelle Beijing. In: TEXTconTEXT 9 (1994), S. 55 – 66.

74. 

Kautz, Ulrich: Text- und Übungsmaterial für den Dolmetschunterricht – ein Diskussionsbeitrag. In: Breitung, H. (Hrsg.): Dolmetscher- und Übersetzer-ausbildung. Materialien eines internationalen Produktionsseminars, 17. – 21. 12. 93. München: Goethe – Institut, 1994, S. 78 – 84.

75. 

Kautz, Ulrich: Die Übersetzung eines Werbetexts im Rahmen der fachsprachlichen Ausbildung von Übersetzer(inne)n. In: Chinesischunterricht. Heidelberg: Julius Groos Verlag, 1997/13, S. 108 – 125.

76. 

Kautz, Ulrich: Was sagt der ausgangssprachliche Text dem Übersetzer? Übersetzungsdidaktische Überlegungen zur Analyse eines aus dem Deutschen zu übersetzenden Textes. In: Fernández, Félix L./ Ortega Arjonilla, E. (Hrsg.): II Estudios sobre traducción e interpretación. Tomo I. Málaga (Centro de Ediciones de la Diputación de Málaga), 1998, S. 361 – 375.

77. 

Kautz, Ulrich: Handbuch Didaktik des Übersetzens und Dolmetschens. München: Iudicium Verlag/ Goethe-Institut, 2000.

78. 

Kautz, Ulrich: Zur Stellung des Übersetzens im Chinesischunterricht. In: Chinesischunterricht 16 (2000), S. 29 – 40.

79. 

Kelletat, Andreas F.: Was mir beim Übersetzen durch den Kopf geht. Ein Werkstattmonolog über eine Erzählung des Finnen Antti Tuuri: In: Neue Rundschau 102 (1991), H. 2, S. 133-146.

80. 

Kelletat, Andreas F.: Germanistik und Übersetzerausbildung. Mit einem Blick auf die Situation in Litauen, Lettland und Estland. In: Triangulum. Germanistisches Jahrbuch für Estland, Lettland und Litauen [Tartu] 3 (1996), S. 98-110.

81. 

Kelletat, Andreas F.: Eigennamen. In: Snell-Hornby, Mary et al. (Hrsg.): Handbuch

Translation. Tübingen: Stauffenburg, 1998, S.297 f.

82. 

Kelletat, Andreas F.: Goethe als Dolmetscher – und unser Bild von ihm. Eine Plauderei. In: Nikula, Henrik et al. (Hrsg.): Die Rosenschale. Festschrift für Brigitte

v. Witzleben zu ihrem 65. Geburtstag. Vaasa, 2000, S.27-31. (= SAXA, Beiheft 4).

83. 

Kiraly, Donald: A Role for Communicative Competence and the Acquisition-Learning Distinction in Translator Training. In: Van Patten, Bill/ F. Lee, James (Hrsg.): Second Language Acquisition – Foreign Language Learning. Clevedon, UK: Multilingual Matters, 1990, S. 207 - 215.

84. 

Kiraly, Donald: The Translator's Contexts: Toward Filling the Pedagogical Gap in Translation Skills Instruction. In: Salnikow, Nikolai (Hrsg.): Sprachtransfer – Kulturtransfer. Tübingen: Narr, 1995, S. 17 - 30.

85. 

Kiraly, Donald: Pathways to Translation. Kent, Ohio: Kent State University Press, 1995.

86. 

Kiraly, Donald: Students take the floor. In Search of Alternative Approaches to Classroom Interaction. In: Klaudy, Kinga/ Kohn, János (Hrsg.): Transferre necesse est. Proceedings of the 2nd International Conference on Current Trends in Studies of Translation and Interpreting. Budapest: Scholastica, 1997, S. 383 - 387.

87. 

Kiraly, Donald: Collaborative Learning in the Translation Practice Classroom. In: Fleischmann, Eberhard et al. (Hrsg.): Translationsdidaktik: Grundfragen der Übersetzungswissenschaft, Tübingen: Narr, 1997, S. 152 – 158.

88. 

Kiraly, Donald: In Search of New Pathways for Translator Education. In: Drescher, Horst W. (Hrsg.): Transfer – Übersetzen, Dolmetschen, Interkulturalität. Frankfurt/Main: Peter Lang, 1997, S. 135 – 152.

89. 

Kiraly, Donald: Think-aloud Protocols and the Construction of a Professional Translator Self-Concept. In: Danks, Joseph (Hrsg): Cognitive Processes in Translation, Thousand Oaks, CA: Sage Publications, 1997, S. 137 – 160.

90. 

Kiraly, Donald: Investigating the Translation Practice Classroom, or What's Going on Here? In: Conference Proceedings of the 1st Riga Symposium on Pragmatic Aspects of Translation. Riga, Latvia: University of Latvia, 1997.

91. 

Kiraly, Donald: Why Learning is not Enough. In: Second Language Acquisition and Translator Education. University of Latvia Research Papers, 1998, S. 17 – 40.

92. 

Kiraly, Donald: Pesquisa sobre o exercício de tradução em sala de aula. In: TradTerm, 5 (1998)2, S. 23 – 40.

93. 

Kiraly, Donald: Toward Qualitative Cooperative Assessment of Learning in Translator Education – A Constructivist Approach. In: Conference Proceedings of the 2nd Riga Symposium on Pragmatic Aspects of Translation. Riga: University of Latvia, 1998, S. 121 - 143.

94. 

Kiraly, Donald: Toward A Social Constructivist Approach to Translator Education – Empowering the Translator. Manchester: St. Jerome, 2000.

95. 

Kiraly, Donald: Translation into a Non-mother Tongue: From Collaboration to Competence. In: Grosman, M./ Kovacic, I./ Snell-Hornby, M. (Hrsg.): Translation into Non-mother Tongues – in Professional Practice and Training. Tübingen: Stauffenburg Verlag, 2000, S. 117 – 123.

96. 

Kiraly, Donald: A Constructivist Approach to Translator Education. In: Quaderns. Revista de traducció. (Universitát Autonoma de Barcelona). Paper presented at the First PACTE Seminar on Empirical-Experimental Research in Translation. June 4 – 7, 1999/2000.

97. 

Kohlmayer, Rainer: Wissen und Können des Literaturübersetzers. Bausteine einer Individualistischen Kompetenztheorie. In: Kelletat, Andreas F. (Hrsg.): Übersetzerische Kompetenz. Beiträge zur universitären Übersetzerausbildung in Deutschland und Skandinavien. Frankfurt/Main u. a.: Lang, 1996, S. 187 - 205.

98. 

Kohlmayer, Rainer: Was dasteht und was nicht dasteht. Kritische Anmerkungen zum Textbegriff der Übersetzungswissenschaft. In: Fleischmann, Eberhard et al. (Hrsg.): Translationsdidaktik. Grundfragen der Übersetzungswissenschaft. Tübingen: Narr, 1997, S. 60-66.

99. 

Kupfer, Peter: Probleme in der Ausbildung von deutschen Chinesisch-Übersetzern. In: Zhou Zheng'an/ Zhou Yahong (Hrsg.): Han-De yuyan duibi yanjiu (Chinesisch und Deutsch im Kontrast). Han-De yuyan duibi guoji xueshu yantaohui lunwenji (Vorträge der internationalen Jahrestagungen der Gesellschaft für kontrastive Linguistik Chinesisch-Deutsch). Changsha, 1997, S. 172 – 177.

100.         

Kristmannsson, Gauti: Teoría, tryggð og túlkun (Theorie, Treue und Interpretation). In: Jón á Boegisá, Tímarit pýðenda, 1995 (Übersetzerzeitschrift). (Fernsehserie). Reykjavík, 1995, S. 5 – 23.

101.         

Kupsch-Losereit, Sigrid: Sprachlich-konzeptuelle Verarbeitung von Kulturdifferenz in der Übersetzung. In: Lebende Sprachen 35 (1990), S. 152-155.

102.         

Kupsch-Losereit, Sigrid: Die Relevanz von kommunikationstheoretischen Modellen für Übersetzungs­theorie und übersetzerische Praxis. In:  TextConText 6 (1991), S. 77-100.

103.         

Kupsch-Losereit, Sigrid: Die Übersetzung als Produkt hermeneutischer Verstehensprozesse. In: Snell-Hornby, Mary/ Pöchhacker, Franz/ Kaindl, Klaus (Hrsg.): Translation Studies. An Interdiscipline. Amsterdam/ Philadelphia, 1994, S. 45-54.

104.         

Kupsch-Losereit, Sigrid: Die Modellierung von Verstehensprozessen und die Konsequenzen für den Übersetzungsunterricht. In: TextConText 10 (1995), S. 179-196.

105.         

Kupsch-Losereit, Sigrid: Übersetzen als transkultureller Verstehens- und Kommunikationsvorgang: andere Kulturen, andere Äußerungen. In: Salnikow, Nikolai (Hrsg.): Sprachtransfer – Kulturtransfer. Text, Kontext und Translation. Frankfurt/Main: Peter Lang, 1995, S. 1-15.

106.         

Kupsch-Losereit, Sigrid: Kognitive Verstehensprozesse beim Übersetzen. In: Lauer, Angelika et al. (Hrsg.): Übersetzungswissenschaft im Umbruch. Festschrift für Wolfram Wilss zum 70. Geburtstag. Tübingen:  Narr, 1996, S. 217-228.

107.         

Kupsch-Losereit, Sigrid: Übersetzen als transkultureller Verstehens- und Produktionsprozess. In: Snell-Hornby, Mary/ Jettmarová, Zuzana/ Kaindl, Klaus (Hrsg.): Translation als Intercultural Communication, Selected papers from the EST Congress – Prague 1995. Amsterdam: Benjamins, 1997, S. 249-260.

108.         

Kupsch-Losereit, Sigrid: Übersetzen: ein integrativ-konstruktiver Verstehens- und Produktionsprozess. In: Drescher, Horst W. (Hrsg.): Transfer. Übersetzen – Dolmetschen – Interkulturalität. 50 Jahre Fachbereich Angewandte Sprach- und Kulturwissenschaft  der Johannes Gutenberg- Universität Mainz in Germersheim. Frankfurt/Main: Peter Lang, 1997, S. 209-223.

109.         

Kupsch-Losereit, Sigrid: Computerunterstütztes Lehren von Übersetzen. In: Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache 24 (1998), S. 235-250.

110.         

Kupsch-Losereit, Sigrid: Auswahlbibliographie zum Thema Übersetzen (Monographien – Sammelwerke – Zeitschriften). In: Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache 24 (1998), S. 345- 362.

111.         

Kupsch-Losereit, Sigrid: Psycholinguistik. In: Handbuch Translation. Tübingen: Stauffenburg Verlag, 1999, S. 64 – 66.

112.         

Kupsch-Losereit, Sigrid: Interferenzen. In: Handbuch Translation. Tübingen: Stauffenburg Verlag, 1999, S. 167 – 170.

113.         

Kupsch-Losereit, Sigrid: Gerichtsurteile. In: Handbuch Translation. Tübingen: Stauffenburg Verlag, 1999, S. 225 – 228.

114.         

Kupsch-Losereit, Sigrid: Vertragstexte. In: Handbuch Translation. Tübingen: Stauffenburg Verlag, 1999, S. 228 – 230.

115.         

Kupsch-Losereit, Sigrid: Vom Ausgangstext zum Zieltext oder: Dokumentarisches vs. Instrumentelles Übersetzen. In: Bernecker, Roland/ Umlauf, Joachim (Hrsg.): Die Übersetzung in der Unterrichtspraxis. Akten eines DAAD-Fachseminars in Nantes. Münster: Nodus Publikationen, 1999, S. 11-25.

116.         

Kupsch-Losereit, Sigrid: Kognitive Prozesse, übersetzerische Strategien und Entscheidungen. In: Gil, Alberto et al. (Hrsg.): Modelle der Translation. Grundlagen für Methodik, Bewertung, Computermodellierung. Frankfurt/Main: Peter Lang, 1999, S. 157-176.

117.         

Kupsch-Losereit, Sigrid: Die kulturelle Kompetenz des Translators. In: Veisbergs, Andrejs/ Zauberga, Ieva (Hrsg.): Pragmatische Aspekte der Translation. Proceedings des zweiten Rigaer Symposiums, Riga 28-30 April 1999. Riga: Universität Lettlands SIA JUMI, 1999, S. 160-172.

118.         

Kußmaul, Paul: Die Übersetzung von Sprechakten in Textsorten. In: Der Deutschunterricht 42 (1990)1, S. 17 – 22.

119.         

Kußmaul, Paul: Creativity in the translation process. In: Van Leuven-Zwart, Kitty M. / Naaijkens, Ton (Hrsg.): Translation Studies: The State of the Art. Proceedings of the 1st James S. Holmes Symposium on Translation Studies,  Amsterdam: Rodopi 1991, S. 91 – 102.

120.         

Kußmaul, Paul: Die Rolle der Kultur in der Übersetzungswissenschaft und in der Übersetzerausbildung. In: Schwend, Joachim/ Hagemann, Susanne/ Völkel, Hermann (Hrsg.): Literatur im Kontext – Literature in Context. Festschrift für Horst W. Drescher. Frankfurt/Main: Peter Lang, 1992, S. 479 – 494.

121.         

Kußmaul, Paul: Empirische Grundlagen einer Übersetzungsdidaktik: Kreativität im Übersetzungsprozess. In: Holz-Mänttäri, Justa/ Nord, Cristiane (Hrsg.): Traducere Navem. Festschrift für Katharina Reiß zum 70. Geburtstag (Studia Translatologica, Ser. A, Vol 3) Tampere, 1993, S. 275 – 286.

122.         

Kußmaul, Paul: Semantic models and cross-cultural transfer. In: Folia Translatologica. International series of Translation Studies, Faculty of Arts, Charles University, Prague, Vol.2, 1993, S. 145 – 158.

123.         

Kußmaul, Paul: Semantic models and translating. In: Target 6 (1994)1, S. 1 – 14.

124.         

Kußmaul, Paul: Möglichkeiten einer empirisch begründeten Übersetzungsdidaktik. In: Snell-Hornby, Mary/ Pöchhacker, Franz/ Kaindl, Klaus (Hrsg.): Translation Studies. An Interdiscipline, Amsterdam: John Benjamins, 1994, S. 377 – 386.

125.         

Kußmaul, Paul: Zur Relevanz einiger Semantikmodelle für die Übersetzung. In: Salnikow, Nikolai (Hrsg.): Sprachtransfer – Kulturtransfer. Frankfurt/Main: Peter Lang, 1995, S. 31 – 48.

126.         

Kußmaul, Paul/ Tirkkonen Condit, Sonja: Think-Aloud Protocol Analysis in Translation Studies. In: TTR (Traduction Terminologie Rédaction) 8 (1995)1, S. 177 – 199.

127.         

Kußmaul, Paul: Training the Translator. Amsterdam: John Benjamins, 1995

128.         

Kußmaul, Paul: Die Bedeutung des Verstehensprozesses für das Übersetzen. In: Lauer, Angelika et al. (Hrsg.): Übersetzungswissenschaft im Umbruch. Festschrift für Wolfram Wilss zum 70. Geburtstag. Tübingen:  Narr, 1996, S. 229 – 238.

129.         

Kußmaul, Paul: Comprehension processes and translation: A think-aloud protocol (TAP) study. In: Snell-Hornby, Mary/ Jettmarová, Zuzana/ Kaindl, Klaus (Hrsg.): Translation as Intercultural Communication, Selected papers from the EST Congress – Prague 1995. Amsterdam: Benjamins, 1997, S. 239 – 248.

130.         

Kußmaul, Paul: Empirische Untersuchungen mentaler Prozesse bei der Translation – ein kritischer Forschungsbersicht. In: Drescher, Horst W. (Hrsg.): Transfer – Übersetzen, Dolmetschen, Interkulturalität. Frankfurt am Main: Peter Lang, 1997, S. 225 – 142.

131.         

Kußmaul, Paul: Die Rolle der Psycholinguistik und der Kreativitätsforschung bei der Untersuchung des Übersetzungsprozesses. In: Fleischmann, Eberhard/ Kutz, Wladimir/ Schmitt, Peter A. (Hrsg.): Translationsdidaktik. Tübingen:  Narr, 1997, S. 605 – 611.

132.         

Kußmaul, Paul: Functional Approaches in Translations Studies in Germany. In: Ilha do Desterro, Sondernummer Translation Studies in Germany, edited by Wolfgang Lörscher, Jul./Dez. 1997, S. 25 – 38.

133.         

Kußmaul, Paul: Die Erforschung von Übersetzungsprozessen: Resultate und Desiderate. In: Lebende Sprachen 43 (1998)2, S. 49 – 53.

134.         

Kußmaul, Paul: Funktionale Ansätze in der deutschen Übersetzungswissenschaft. In: Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache 24 (1998), S. 203 – 215.

135.         

Kußmaul, Paul: Die Übersetzung als kreatives Produkt. In: Gil, Alberto et al. (Hrsg.): Modelle der Translation. Frankfurt/Main: Peter Lang, 1999, S. 177 – 189.

136.         

Kußmaul, Paul: Gedankensprünge beim Übersetzen. In: Kadric, Mira/ Kaindl, Klaus/ Pöchhacker, Franz (Hrsg.): Translationswissenschaft. Festschrift für Mary Snell-Hornby zum 60. Geburtstag. Tübingen: Stauffenburg, 2000, S. 305 – 317.

137.         

Kußmaul, Paul: Types of creative translating. In: Chesterman, Andrew/ Gallardo, Natividad/ Gambier, Yves (Hrsg.): Translation in Context. Selected Contributions from the EST Congress Granada 1998. Amsterdam/ Philadelphia: Benjamins, 2000, S. 117 – 126.

138.         

Kußmaul, Paul: A cognitive framework for looking at creative mental processes. In: Olohan, Maeve (Hrsg.): Intercultural Faultlines. Research Models in Translation Studies I. Textual and Cognitive Aspects. Manchester: St. Jerome, 2000, S. 57 – 72.

139.         

Kußmaul, Paul: Kreatives Übersetzen. Tübingen: Stauffenburg, 2000.

140.         

Matter-Seibel, Sabina: Computer-Aided Translation as a Tool for Training Translators. In:  Translation. Proceedings of the Fifth International Symposium on Comparative Literature, 15th – 17th December 1998. M. M. Enani/ Mohammed Abdel Aatty (Hrsg.): Cairo: Aziz, 1999, S. 413 – 432.

141.         

Pöckl, Wolfgang: Charakterisierung und Bewertung literarischer Übersetzungen. Ein Vorschlag zur Übersetzungskritik. In: Holz-Mänttäri, Justa / Nord, Christiane (Hrsg.): Traducere navem. Festschrift für Katharina Reiss zum 70. Geburtstag. Tampere, 1993, S. 447-462.

142.         

Pöckl, Wolfgang: Der Übersetzer im Mittelalter. In: Jahrbuch der Universität Salzburg 1991-1993. Arno Buschmann (Hrsg.): München/Salzburg: Kovar, 1995, S. 207-215.

143.         

Pöckl, Wolfgang: Apuntes para la historia de traducere/traducir. In: Hieronymus Complutensis 4/5 (1996/97), S. 9-15.

144.         

Pöckl, Wolfgang: La traduction, clé de l’histoire culturelle du Moyen Age. In: Atti del XXI Congresso internazionale di Linguistica e Filologia Romanza (a cura di Giovanni Rufino), vol VI.: Edizione e analisi di testi letterari e documentari del medioevo/ Paradigmi interpretativi della cultura medievale. Tübingen: Niemeyer, 1998, S. 719-726.

145.         

Pöckl, Wolfgang: Holt das Mittelalter die Übersetzer ein?. In: Moderne Sprachen 43 (1999), S. 73-84.

146.         

Pöckl, Wolfgang: Vorüberlegungen zu einer Sozialgeschichte der Übersetzung. In: Pörtl, Klaus (Hrsg.): Germersheimer Vorträge. Germersheim, 2000, S. 51-87.

147.         

Reinart, Sylvia: Typische Probleme der Übersetzung französischer Wirtschaftsfachtexte. In: Reinart, Sylvia / Schreiber, Michael (Hrsg.): Sprach-vergleich und Übersetzen. Akten der gleichnamigen Sektion des ersten Kongresses des Franko-Romanistenverbandes  (Mainz, 24.-26, September 1998). Bonn: Romanistischer Verlag, 1999, S. 369-392.

148.         

Schilling,  Klaus von: Das Fach Deutsch als Fremdsprache in der Übersetzer- und Dolmetscherausbildung im deutschsprachigen Raum. In: Wolff, Armin/ Welter, Winfrid (Hrsg.): Mündliche Kommunikation. Unterrichts- und Übungsformen DaF. Themen- und zielgruppenspezifische berufsbegleitenden Unterricht. Regensburg 1995 (=Materialien Deutsch als Fremdsprache 40), S. 333 – 351.

149.         

Schmidt, Paul: Übersetzungsprobleme und ihre Formalisierung. In: Mettler, S. (Hrsg.): Unkonventionelle Aspekte der Analyse von Sprache, Kommunikation und Erkenntnis. Tagungsband der gleichnamigen Tagung der Bundesarbeitgemeinschaft Fremdsprachunterricht an Fachhochschulen. Wiesbaden, 1992.

150.         

Schmidt, Paul: Automatisches Übersetzen. In: Snell-Hornby, M. et al. (Hrsg.): Handbuch Translation. Tübingen: Stauffenburg, 1998, S. 133-137.

151.         

Mitkov, R./ Schmidt, Paul: On the Complexity of Anaphora Resolution in Machine Translation. In: Martin-Vide, Carlos (Hrsg.): Mathematical Linguistics-II. John Benjamins, 1998.

152.         

Schmidt, Paul: Translation Studies and Language Technology. In: D’hulst, Lieven (Hrsg.): Interdisciplinarity in Applied Translation and Interpretation Studies, Linguistica Antverpiesia XXXIII. Universität Antwerpen, 1999.

153.         

Schmitt, Peter A.: Die Berufspraxis der Übersetzer. Eine Umfrageanalyse. Berichtssonderheft des Bundesverbandes der Dolmetscher und Übersetzer. Bonn: BDÜ, 1990.

154.         

Schmitt, Peter A.: Was übersetzen Übersetzer? – Eine Umfrage. In: Lebende Sprachen 3/1990, S. 97 – 106.

155.         

Schmitt, Peter A.: FASTERM mit CATS: Ein Weg zur rechnergestützten Übersetzung. In: Forschungsmagazin der Johannes Gutenberg – Universität Mainz, Nr. 2/1990, S. 31 – 41.

156.         

Schmitt, Peter A.: Übersetzer/Übersetzerin, Dolmetscher/Dolmetscherin. Eine Umfrageanalyse über die Berufspraxis. In: Informationen für die Beratungs- und Vermittlungsdienste der Bundesanstalt für Arbeit, Nr. 12/1990, S. 517 – 533.

157.         

Schmitt, Peter A.: Culturally Specific Elements in Technical Translations. In: Schwend, Jochen/ Hagemann, Susanne/ Völkel, Hermann (Hrsg.): Language in Context. Festschrift für Horst W. Drescher zum 60. Geburtstag. Frankfurt/Main: Peter Lang, 1992, S. 495 – 515.

158.         

Schmitt, Peter A.: CATS/FASTERM: Ein Beitrag zur rechnergestützten Übersetzung und Terminologiearbeit. In: Forschungsmagazin der Johannes Gutenberg – Universität Mainz, Sonderausgabe CEBIT/Hannovermesse `92, S. 4 – 20.

159.         

Schmitt, Peter A.: Technical Writing: Mode, Bedrohung oder Chance? In: BDÜ, 1993, S. 59 – 74.

160.         

Schmitt, Peter A.: Der Translationsbedarf in Deutschland. Ergebnisse einer Umfrage. In: Mitteilungsblatt für Dolmetscher und Übersetzer  4, 1993, S. 3 – 10.

161.         

Schmitt, Peter A.: The Role of Computers in Translation Studies: The Situation at Germersheim. In: Équivalences 23/2. La formation du traducteur de demain . Actes du colloque C. I. U. T. I. – I. S. T. I. Bruxelles : I. S. T. I., 1993, S. 97 – 101.

 

162.         

Schmitt, Peter A.: Translationsorientierte Terminographie auf dem PC – Ein neuer Weg von der Terminologiedateibank zum Fachwörterbuch. In: Fischer, Ingeborg et al. (Hrsg.): Sprachdatenverarbeitung für Übersetzer und Dolmetscher. Akten des Symposiums zum Abschluß des Saarbrücker Modellversuchs, 28./29, September 1992, Studien zu Sprache und Technik 5. Hildesheim: Olms, 1994, S. 31 – 61.

163.         

Schmitt, Peter A.: Computereinsatz im Übersetzungswesen. Ein Überblick. In: Beck, Uwe/ Sommer, Winfried (Hrsg.): LEARNTEC 1993: Europäischer Kongreß für Bildungstechnologie und betriebliche Bildung. Tagungsband. Berlin: Springer, 1994, S. 567 – 590.

164.         

Schmitt, Peter A.: Translationsrelevante Software. In: Mitteilungsblatt für Dolmetscher und Übersetzer, Nr. 3, S. 3 – 11.

165.         

Schmitt, Peter A.: Warnhinweise in deutschen und englischen Anleitungen: Ein interkultureller Vergleich. In: Gnutzmann, Claus (Hrsg.): Kontrastivität und kontrastives Lernen. Themenband der Zeitschrift Fremdsprachen Lehren und Lernen (FLuL). Tübingen:  Narr, 1995, S. 197 – 222.

166.         

Schmitt, Peter A.: Warnhinweise in deutschen und englischen Anleitungen. In: Lebende Sprachen 46 (1996)2, S. 49 – 57.

167.         

Schmitt, Peter A.: Computereinsatz in der Translation. In: Lauer, Angelika et al. (Hrsg.): Übersetzungswissenschaft im Umbruch. Festschrift für Wolfram Wilss zum 70. Geburtstag. Tübingen:  Narr, 1996, S. 187 – 196.

168.         

Göpferich, Susanne/ Schmitt, Peter A.: Begriff und adressatengerechte Benennung: Die Terminologiekomponente beim Technical Writing. In: Krings, Hans S. (Hrsg.): Wissenschaftliche Grundlagen des Technischen Schreibens. Forum für Fachsprachenforschung, Nr. 32. Tübingen: Narr, 1996, S. 369 – 402.

169.         

Schmitt, Peter A.: A szakfordítás oktatásának új megközelítése. Odern Nyelvoktatás. Alkalmazott nyelvészeti szakfolyóirat, Nr. 4, 1996, S. 43 – 50.

170.         

Schmitt, Peter A.: Technical Writing: Mode, Bedrohung oder Chance? In: Mostovi, Ljubljana: DZTPS, 1996, S. 12 – 22.

171.         

Schmitt, Peter A.: Evaluierung von Fachübersetzungen. In: Wotjak, Gerd/ Schmidt, Heide (Hrsg.): Modelle der Translation. Festschrift für Albrecht Neubert. Leipziger Schriften zur Kultur-, Literatur-, Sprach- und Übersetzungswissenschaft, Nr. 2. Hamburg: Vervuert, 1997, S. 301 – 332.

172.         

Schmitt, Peter A.: Was ist ein Text?. In: Fleischmann, Eberhard/ Kutz, Wladimir/ Schmitt, Peter A. (Hrsg.): Translationsdidaktik. Beiträge zu Grundfragen der Translationswissenschaft. Tübingen: Narr, 1997, S. 15 – 27.

173.         

Schmitt, Peter A.: Comics und Cartoons: (k)ein Gegenstand der Übersetzungswissenschaft?. In: Drescher, Horst W. (Hrsg.): Transfer. Übersetzen – Dolmetschen – Interkulturalität. Frankfurt/Main u. a.: Peter Lang, 1997.

174.         

Ueberschär, Inna/ Schmitt, Peter A. (Hrsg): Dolmetscher(in) (BKZ 8221) und Übersetzer(in) (BKZ 8222) – Teil I. In: Arbeitsmedizinische Berufskunde, Sonderbeilage der ASU (Arbeitsmedizin, Sozialmedizin, Umweltmedizin) 1, I-IV.

175.         

Ueberschär, Inna/ Schmitt, Peter A. (Hrsg): Dolmetscher(in) (BKZ 8221) und Übersetzer(in) (BKZ 8222) – Teil II. In: Arbeitsmedizinische Berufskunde, Sonderbeilage der ASU (Arbeitsmedizin, Sozialmedizin, Umweltmedizin) 2, I-IV.

176.         

Schwend, Joachim: Der Sprachmittler zwischen Geistes- und Naturwissenschaften. Übersetzer und Dolmetscher und die Bedeutung der Kulturwissenschaften. In: Forstner, Martin (Hrsg.): Festgabe für Hans-Rudolf Singer. Frankfurt/Main: Peter Lang, 1991. vol. 1, S. 359-379.

177.         

Schwend, Joachim: Kultur, Kulturwissenschaft und Translation. In: Drescher, Horst W. (Hrsg.): Transfer. Übersetzen – Dolmetschen – Interkulturalität. Publikationen des Fachbereichs Angewandte Sprach- und Kulturwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz in Germersheim: Reihe A, Bd. 23. Frankfurt/Main: Peter Lang, 1997, S. 263-278.

178.         

Stoll, Karl-Heinz: Translation, Terranglia and Postmodernism. In: Drescher, Horst W. (Hrsg.): Transfer. Übersetzen – Dolmetschen – Interkulturalität. Frankfurt/Main u. a.: Peter Lang, 1997, S. 291-312.

179.         

Stoll, Karl-Heinz: Translation in Terranglia. In: Fleischmann, E./ Kutz, W./ Schmitt, S. A. (Hrsg.): Translationsdidaktik. Grundfragen der Übersetzungs-wissenschaft. Tübingen: Narr, 1997, S. 410-417.

180.         

Stoll, Karl-Heinz: Übersetzen und Dolmetschen – Neue Entwicklungen in Praxis und Lehre. In: Studia Niemcoznawcze XVIII (1999), S. 337-352.

181.         

Stoll, Karl-Heinz: Globalisierung, Differenzierung, Modularisierung. In: Tekom-Tagungen. Frühjahrstagung 1999 in Innsbruck, Stuttgart, 1999, S. 79-81.

182.         

Stoll, Karl-Heinz: Zukunftsperspektiven der Translation. In: Lebende Sprachen 45 (2000)2.

183.         

Stoll, Karl-Heinz: Translation and Interpreting: New Trends in the Profession – New Curricula. In: Hagemann, Susanne (Hrsg.): Terranglian Territories. Frankfurt/Main u. a.: Peter Lang, 2000, S. 109-119.

184.         

Stoll, Karl-Heinz: Zukunftsperspektiven der Translation. In: Schmitt, S. A. (Hrsg.): Paradigmenwechsel in der Translation. Festschrift für Albrecht Neubert zum 70. Geburtstag.  Tübingen: Stauffenburg, S. 235-264.

185.         

Worbs, Erika: Versuch einer Typologie von Entsprechungen im zweisprachigen phraseolo­gi­schen Wörterbuch.  In: Zeitschrift für Slawistik 35 (1990)4, S. 499-504.

186.         

Worbs, Erika: Der Schein trügt mitunter. (Zu den zwischensprachlichen – tatsächlichen und scheinbaren – Äquivalenzbeziehungen in der Phraseologie).  In: Studia Slavica Hungarica. 36 (1990), S. 273-278. (zus. mit K. Morvay) .

187.         

Worbs, Erika: Gleiche Form, folglich auch gleiche Bedeutung? (Über ‘faux amis’ in der Le­xik). In: Prace Filologiczne 37 (1992).  (= Festschrift für Danuta Buttler, zus. mit K. Morvay).

188.         

Worbs, Erika: Die polnisch-deutsche Lexikographie im ersten Drittel des 19. Jahrhunderts.  In: Lichański, Jakub Zdzisław (Hrsg.):  Między oświeceniem i romantyzmem: kultura polska około 1800 roku.  Warszawa: DiG, 1997, S. 377-394.

189.         

Worbs, Erika: Plädoyer für das zweisprachige Wörterbuch als Hilfsmittel des Translators. In:   Drescher, Horst W. (Hrsg.): Transfer. Übersetzen – Dolmetschen – Interkulturalität.  Frankfurt/Main u. a.: Peter Lang , 1997, S. 497-510.  (= Publikatio­nen Des Fachbereichs Angewandte Sprach- und Kulturwissenschaft der Johan­nes Gutenberg-Universität Mainz in Germersheim; 23).

190.         

Zhang, Zhenhuan: Terminologische Probleme im Bereich der Technik bei der Übersetzerausbildung. In: Chinesischunterricht 13 (1997), S. 91 – 104.