Archivalien zur Gründung des FASK

Inhaltsverzeichnis

Die folgenden Archivmaterialien sind in dem von Prof. Schunck herausgegebenen Band enthalten, teils als Faksimilie, teils mit Übersetzung.

Nr 1

16. Juli 1946
Professor Schmid, Rektor der Universität Mainz,
an die Direction de l'Éducation Publique in Baden-Baden
Vorschlag zur Gründung eines Dolmetscherinstitutes

Nr 2

2. August 1946
Der Rektor der Universität Mainz:
Professor Schramm erhält den Auftrag, mit dem Dolmetscherinstitut Heidelberg Kontakt aufzunehmen.

Nr. 3

28. August 1946
Der Rektor der Universität Mainz
an den Oberregierungspräsidenten Dr. Eichenlaub, Neustadt/Haardt
Wahl eines Gebäudes in Speyer für das geplante Dolmetscherinstitut

Nr. 4

28. August 1946
Der Rektor der Universität Mainz
an den Oberregierungspräsidenten Dr. Eichenlaub, Neustadt/Haardt

Universitätsarchiv Mainz

Nr. 5

6. September 1946
Der Rektor der Universität Mainz
an Prof. Dr. Hugo Friedrich in Freiburg
[1]

Erbetenes Gutachten für Prof. Schramm

Nr. 6

12. September 1946
Der Rektor der Universität Mainz
an die Direction de l'Éducation Publique
Kostenvoranschlag für den Um- und Ergänzungsbau des
Dolmetscherinstitutes in Speyer

Nr. 7

18. September 1946
Schmittlein, Directeur de l'Éducation Publique,
[2]

an den Directeur de l'Agriculture et du Ravitaillement[3]

Versorgung der deutschen Hochschulinternate
Original französisch

Nr. 8

25. September 1946
Französische Militärregierung Rheinhessen-Pfalz
Bericht über die Verwendungsmöglichkeit der Seysselkaserne
Original französisch

Nr. 9

28. September 1946
Brozen-Favereau, Gouverneur von Rheinhessen-Pfalz,
an Administrateur Général Laffon
[4], Baden-Baden
Verwendung der Seysselkaserne
Original französisch

Nr. 10

1. Oktober 1946
Administrateur Général Laffon
an den Generaldelegierten der Pfalz
Plan einer Verwaltungshochschule und einer Dolmetscherschule
Original französisch

Nr. 11

5. Oktober 1946
Schmittlein, Directeur de l'Education Publique
Überlegungen zur Gründung der Hochschulen in Speyer und Germersheim
Original französisch

Nr. 12

5. Oktober 1946
Schmittlein
Organisationsplan des Dolmetscherinstituts
Original französisch

Nr. 13

22. Oktober 1946
Schmittlein an den Directeur de la Production Industrielle
Freigabe von Holz für den Ausbau in Germersheim
Original französisch

Nr. 14

29. Oktober 1946
Rektor Schmid an Prof. Jeschke
Arbeitsmöglichkeit in Germersheim

Nr. 15

30. Oktober 1946
Der Leiter der Abteilung Ernährung der Militärregierung Baden-Baden
an die für die Ernährung verantwortlichen Stellen in der Besatzungszone
Bevorzugte Versorgung der Studenten in den Hochschulinternaten
Original französisch

Nr. 16

16. November 1946
Schmittlein an den Directeur des Finances
Gründe dafür, die beiden Hochschulen in Speyer und Germersheim

nicht an die Universität Mainz anzugliedern
Original französisch

Nr. 17

16. November 1946
Frau Giron
[5] an Major Abadie in Saarbrücken
Bitte um sanitäres Material für Germersheim
Original französisch

Nr. 18

19. November 1946
General Laffon, Administrateur Général,
an den Directeur Général de l'Économie et des Finances
Freigabe von Material für die Universität Mainz, die Verwaltungsschule Speyer
und das Dolmetscherinstitut Germersheim
Original französisch

Nr. 19

4. Dezember 1946
Schmittlein an den Directeur de la Production Industrielle
Freigabe von Heizmaterial für die Internate
Original französisch

Nr. 20

10. Dezember 1946
Schmittlein an die Zeitungsagentur Rheina
Veröffentlichung einer für Germersheim werbenden Meldung
Anweisung französisch, Text deutsch

Nr. 21

17. Dezember 1946
Eugène Kuentz aus Berlin an Frau Giron
Ankauf von Schreibmaschinen für Germersheim
Original französisch handschriftlich

Nr. 22

2. Januar 1947
General Koenig an den Administrateur Général Adjoint Laffon
Eilbotschaft. Zurechtweisung wegen Nichtbefolgung der Anordnungen
für die Schule in Germersheim
Original französisch

Nr. 23

Nr. 24

Anfang 1947
Rektor Schramm
Ansprache zur Eröffnung der Hochschule, Text der Eidesformel

Nr. 25

1947
Abrechnung
Gehalt eines ordentlichen Professors

Nr. 26

10. Februar 1947
Bauleitung Germersheim
Vorbericht zum Kostenvoranschlag für den Umbau der Seysselkaserne

Nr. 27

17. März 1947
Der Directeur de l'Éducation Publique
an den Rektor in Germersheim
Freigabescheine für Diaprojektor, Radioapparat und Plattenspieler
Original französisch

Nr. 28

25. März 1947
Der Directeur de la Production Industrielle,
Abteilung Programme/Zuteilungen
an den Directeur de l'Éducation Publique
Ablehnung der Anträge auf Zuweisung von Geräten
Original französisch

Nr. 29

22. April 1947
Laffon, Administrateur Général Adjoint,
an den Directeur de la Production Industrielle
Anweisung, die beiden Radioapparate und Plattenspieler
für die Bedürfnisse der beiden Schulen zu liefern
Original französisch

Nr. 30

18. März 1947
Der Directeur de l'Éducation Publique
an den Directeur de la Produciton Industrielle,
Abteilung Optik und Präzisionsmechanik
Antrag auf Freigabe von Normaluhren
Original französisch

Nr. 31

19. April 1947
Der Directeur de l'Éducation Publique
an den Rektor der Dolmetscherhochschule Germersheim
Die zugeteilte Normaluhr müßte zwischen den Hochschulen
Speyer und Germersheim aufgeteilt werden
Original französisch

Nr. 32

Sommersemester 1947
Erstes Personal- und Vorlesungsverzeichnis

Nr. 33

18. April 1947
Rektor Schramm an Direction de l'Éducation Publique
Eröffnungsfeier der Dolmetscherhochschule

Nr. 34

13. Mai 1947
Der Directeur de l'Éducation Publique
an den Directeur de l'Agriculture et du Ravitaillement
Kompensationsgeschäfte, um eine Kühlanlage für Germersheim zu besorgen
Original französisch

Nr. 35

21. Mai 1947
Notiz der Militärregierung Germersheim für Frau Giron
Finanzierung der Bauarbeiten an der Dolmetscherschule
Original französisch

Nr. 36

24. Mai 1947
Notiz für Frau Giron, ohne Briefkopf,
vermutlich Militärregierung Germersheim
Nach den Wahlen zum Landtag
[6] wird die deutsche Verwaltung noch zurückhaltender gegenüber Germersheim sein
Original französisch

Nr. 37

23. Juli 1947
Notiz für Madame Giron,
ohne Unterschrift oder Briefkopf
Unruhe unter den Studenten wegen des neu eingeführten
Examens zum Abschluß des Semesters
Original französisch

Nr. 38

31. Juli 1947
Statistik der Studentenzahlen
im Sommersemester 1947

Nr. 39

28. August 1947
Ansprache von Rektor Schramm
vor dem Gouverneur Brozen-Favereau
anläßlich des Ferienkurses im Sommer 1947

Nr. 40

1. September 1947
Protokoll des Oberverwaltungsgerichtsrates Dr. Schunck
Besichtigung der Dolmetscherhochschule durch deutsche staatliche Stellen
Regelung der Eigentumsfrage an der Seysselkaserne

Nr. 41

5. September 1947
Zulassungsformular zur Aufnahmeprüfung,
unterzeichnet von dem Verwaltungschef Prager

Nr. 42

20. September 1947
Der Gouverneur des Landes Rheinland-Pfalz,
Hettier de Boislambert, an den Ministerpräsidenten des Landes

Die Finanzen der Hochschulen von Speyer und Germersheim
nach Übernahme durch das Land
Original französisch

Nr. 43

25. September 1947
Militärregierung des Kreises Germersheim
Bericht über den Ferienkurs und die Dolmetscherschule
Original französisch

Nr. 44

30. September 1947
Der Directeur de l'Éducation Publique
an den Directeur de la Production Industrielle
Instandsetzung der 13 letzten Kachelöfen in Germersheim
Original französisch

Nr. 45

FAKSIMILE HAUSORDNUNG

Nr. 46

FAKSIMILE MERKBLATT

Nr. 47

1947
Wochenschautext
Dolmetscherhochschule Germersheim

Nr.48+Nr.48

Wintersemester 1947/48
Aufforderung zur Bewerbung um Studienplätze

Nr. 49

15. Oktober 1947
Bericht über die Sitzung des Verwaltungsrates
des Dolmetscherinstituts Germersheim
Original französisch

Nr. 50

19. November 1947
Prof. Schramm an den Klosterpfarrer Dr. Müller, Baden-Baden,
Germersheim möchte an den eingehenden Spenden beteiligt werden

Nr. 51

Januar 1948
Prof. Kuentz an die Direction de l'Éducation Publique
Gesamtbericht über die Arbeit des Instituts im Jahr 1947
Original französisch

Nr. 52

20. Januar 1948
Rede des Rektors der Akademischen Feier
anläßlich des 1. Jahrestages der Eröffnung
der Dolmetscherhochschule
Text nicht vollständig erhalten

Nr. 53

5. Februar 1948
Dr. Hoffmann, Finanzminister des Landes Rheinland-Pfalz,
an die Dolmetscherhochschule
Haushalt 1947 und die Stellung der Dozenten
Übersetzt von der französischen Übersetzung des Originals

Nr. 54

20. Februar 1948
Der Directeur de l'Éducation Publique
an den Directeur Général des Affaires Administratives
Der Status der Dozenten der beiden Hochschulen in Speyer und
Germersheim darf nicht vom Finanzministerium abgeändert werden
Original französisch

Nr. 55

27. Februar 1948
Lektor Pierre Gilbert an Madame Giron,
Abschlußbericht über das Wintersemester 1947/48
Original französisch

Nr. 56

Februar 1948
Lebensmittelzuteilungen
für Februar 1948

Nr. 57

März 1948
Lektor Merly an die Direction de l'Éducation Publique
Auszug aus dem Semesterbericht über die Mentalität der deutschen Studenten
Original französisch

Nr. 58

22. März 1948
Éducation Publique von Rheinland-Pfalz
an die Éducation Publique in Baden-Baden
Vergleich der Studierenden von Mainz und Germersheim
Original französisch

Nr. 59

11. Mai 1948
Frau Giron an den Chef de la Production Industrielle
Freigabe eines Hohner-Akkordeons für Germersheim
Original französisch

Nr. 60

7. Juni 1948
Le Général d'Armée Koenig, Secrétariat Général
an den Délégué Général pour le Gouvernement Militaire
du Land Rhéno-Palatin, Éducation Publique
Arbeitskleidung für die Arbeiter in Germersheim
Original französisch

Nr. 61

16. Juni 1948
Rektor Schramm an Frau Giron
Im Landtag ist die Existenz der Hochschule gefährdet

Nr. 62

25.-26. Juli 1948
Anthony Eden in "Le Figaro," S. 3
Eindrücke von dem Besuch des Ministers in Germersheim am 16.Juli 1948
Original französisch

Nr. 63

11. August 1948
Prof. Schätzel an den Rektor der Universität Mainz
Erste Gespräche über die Zukunft der Hochschulen
Speyer und Germersheim

Nr. 64

29. September 1948
Mitteilung von Frau Giron an Rektor Schramm
Stipendien für Studierende, die wegen der Währungsreform
vom 21. Juni 1948 in finanzielle Schwierigkeiten geraten waren
Original französisch

Nr. 65

5. November 1948
Rektor Schramm an die Militärregierung Germersheim,
Abteilung für öffentlichen Unterricht
Bericht über den Rückgang der Studienbewerber
im Wintersemester 1948/49

Nr. 66

6. November 1948
Herr Prager, Verwaltungsleiter in Germersheim
Übersicht über die soziale Lage der Studierenden

Nr. 67

8. November 1948
Rektor Schramm an Frau Giron,
Antrag auf eine zusätzliche Summe für den Gebührenerlaß

Nr. 68

13. November 1948
Frau Giron an Rektor Schramm
Gewährung einer zusätzlichen Summe von 7.000 DM
für die Studenten von Germersheim
Original französisch

Nr. 69

3. Dezember 1948
Rede des Rektors anläßlich
der 3. Immatrikulationsfeier

Nr. 70

3. November 1948
Der Vertreter der Éducation Publique in Baden an Frau Giron
Bitte, einem besonders interessierten Studenten
ein Stipendium für Germersheim zu gewähren
Original französisch

Nr. 71

9. Dezember 1948
Frau Giron an den Vertreter der Éducation Publique in Baden
Der Antrag auf ein Stipendium wird unterstützt
Original französisch

Nr. 72

22. Januar 1949
Rektor Schramm an Frau Giron
Einrichtung einer Deutschen Abteilung in Germersheim

Nr. 73

16. Februar 1949
Brozen-Favereau, Gouverneur von Rheinland-Pfalz,
an die Éducation Publique in Baden-Baden
Zustimmung zu dem Vorschlag, Praktika bei der Militärregierung
einzurichten für Studenten von Germersheim
Original französisch

Nr. 74

21. Februar 1949
Der ASTA Germersheim an Frau Giron
Dank für finanzielle Hilfe

Nr. 75

22. Februar 1949
Dr. Dahlgrün, Finanzministerium Rheinland-Pfalz
an den Bürgermeister von Germersheim
Forderungen des Landes an die Stadt
wegen der Seysselkaserne

Nr. 76

Frühjahr 1949
Dolmetscherhochschule Germersheim
Aufzählung der für eine Volontärtätigkeit bei der französischen
Militärregierung vorgesehenen hilfsbedürftigen Studenten

Nr. 77

4. März 1949
Rektor Schramm an Frau Giron
Kurzer Bericht über die schwierige Lage
der Dolmetscherhochschule

Nr. 78

28. Februar 1949
Auszug aus der Zeitung "Die Freiheit",
Organ der Sozialdemokratischen Partei, Mainz
Die Verwaltungsreform tritt in ein akutes Stadium

Nr. 79

11. März 1949
Rektor Schramm an Frau Giron
Bericht über mangelnde Kenntnisse der
Abgeordneten von der Hochschule

Nr. 80

14. April 1949
SPD Neustadt, W. Gänger, an Rektor Schramm
Versuch, die Mißverständnisse um die
Dolmetscherhochschule aufzuklären

Nr. 81

6. Mai 1949
Schmittlein an den Délégué Général
der Militärregierung Rheinland-Pfalz
Vorschlag, die Dolmetscherhochschule
in die Universität Mainz einzugliedern
Original französisch

Nr. 82

12. Mai 1949
Hettier de Boislambert, Militärgouverneur des Landes Rheinland-Pfalz,
an den Herrn Ministerpräsidenten des Landes Rheinland-Pfalz
Eingliederung von Germersheim in die Universität Mainz
Original französisch

Nr. 83

17. Mai 1949
Ministerpräsident Altmeier
an Gouverneur Hettier de Boislambert
Erste Schritte zur Eingliederung von Germersheim
in die Universität Mainz

Nr. 84

2. Juli 1949
Rektor Schramm an Frau Giron
Versuch, eine Dolmetschanlage nach dem Vorbild
der Nürnberger Prozesse einzuführen

Nr. 85

19. Juli 1949
Frau Giron an Rektor Schramm
Die Kosten für eine Dolmetschanlage sind horrend und können
von der Éducation Publique nicht getragen werden
Original französisch

Nr. 86

29. Juli 1949
Hettier de Boislambert, Gouverneur der Militärregierung Rheinland-Pfalz
an die Division de l'Éducation Publique
Zustimmung zu der Aufhebung der Verfügung Nr. 19
5
Original französisch

Nr. 87

4. August 1949
Armeegeneral Koenig, französischer Oberbefehlshaber in Deutschland
Verordnung Nr. 22
5 über die Aufhebung der Verfügung Nr. 19 5
und die Eingliederung des Dolmetscherinstituts
Germersheim in die Universität Mainz
Original französisch

Nr. 88

5. September 1949
Rektor Schramm an Schmittlein
Bitte, von zugeteilten Geldern 1.000 DM abzweigen zu dürfen,
um in deutschen Zeitungen für Germersheim zu werben

Nr. 89

8. September 1949
Schmittlein, Directeur Général des Affaires Culturelles
an Rektor Schramm
Genehmigung des vorgenannten Antrags
Original französisch

Nr. 90

29. Oktober 1949
Rektor Schramm an Frau Giron
Direction Générale des Affaires Culturelles Mainz
Einigung über die zukünftige Bezeichnung
"Auslands- und Dolmetscherinstitut der Universität Mainz"

Nr. 91

10. November 1949
Rektor Schramm an Frau Giron
Die Staatliche Dolmetscherhochschule ist in die
Universität Mainz eingegliedert

Nr. 92

8. November 1949
Angliederung der Dolmetscherhochschule
Germersheim an die Universität Mainz
Niederschrift über die Sitzung im
Rektorzimmer der Universität

Nr. 93

Jahresende 1949
Direktor Schramm an alle ehemaligen Studenten und Studentinnen
der ehemaligen Dolmetscherhochschule
Mitteilung über die Eingliederung der Hochschule in die Universität Mainz

Zur Hauptseite der Uni Mainz Zur Hauptseite desFachbereiches Zur Hauptseite derFachbereichspublikationen JubilaeumshauptseiteZum Inhaltsverzeichnis


Die URL-Adresse dieser Seite ist: http://www.fask.uni-mainz.de/fbpubl/jubil/archiv-inhalt.html

Letzte Bearbeitung: 5. Februar 1997
Erstellt und bearbeitet von dem WWW-Team.