Gescannte Bilder drehen, verkleinern oder sonstwie bearbeiten

Bearbeitungsmöglichkeiten im Scanprogramm selbst (drehen, spiegeln, zuschneiden)

Es ist wichtig zu wissen, dass die Bearbeitung erst NACH dem Scannen stattfindet, und dass man hierzu erst von der Vorschau in den Bildanzeiger wechseln muss!!! (Dies ist in der folgenden Abbildung mit 1. hervorgehoben). In der Vorschau, die direkt nach dem Scannen angezeigt wird, funktioniert das Drehen nicht.

Nachdem man in den Bildanzeiger gewechselt ist, steht die Iconleiste für die Bearbeitung zur Verfügung. Halten Sie den Mauszeiger über die Icons, dann wird Ihnen genau angezeigt, wofür die einzelnen Icons dienen. Die drei Icons ganz rechts sind zum Drehen, diejenigen links davon zum Spiegeln. Die drei weissen Icons links helfen Ihnen, die Grafik komplett auf dem Bildschirm zu sehen. Mit dem Ausschneide-Icon Ausschneide-Iconkönnen Sie die Grafik zurechtschneiden. Meist wird es darum gehen, überflüssigen Rand zu entfernen oder nur einen Teil der Grafik zu behalten. Wichtig ist: Markieren Sie erst mit der Maus den Bildausschnitt, den sie behalten möchten!!! Danach klicken Sie auf das Icon!!! Dann werden Sie aufgefordert, die geänderte Grafik zu speichern.



Bearbeiten im Scanprogramm




Bearbeitungsmöglichkeiten im Grafikprogramm (verkleinern, drehen und vieles mehr)

Speichern Sie die Grafik im Scanprogramm, lassen Sie sich den Desktop anzeigen und öffnen Sie das Grafik-Programm Gimp.

Desktop


Gimp


Öffnen Sie die Grafik in Gimp, indem Sie dort den Menüpunkt Datei – öffnen wählen.

Jetzt geht es weiter, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die geöffnete Grafik klicken. Daraufhin öffnet sich ein umfangreiches Menü mit sehr vielen Bearbeitungsmöglichkeiten. Die wichtigsten sind:


- Grafik verkleinern:

Wählen Sie den Menüpunkt Grafik – skalieren (verwechseln Sie dies nicht mit dem Menüpunkt Größe ändern – dieser dient dazu, den Rand eines Bildes abzuschneiden). Stellen Sie je nach Wunsch die Skalierung von Pixel auf Prozent oder Millimeter um, indem Sie auf das kleine Kästchen klicken. Dann klicken Sie auf die kleinen Pfeile, um die Grafik zu vergrößern oder zu verkleinern. In der Regel wird dabei die Länge und die Breite gleichmäßig verkleinert. Falls Sie das Bild jedoch verzerren möchten, klicken Sie auf die Kette, um die Verbindung zwischen Länge und Breite zu trennen.



Bild - skalieren


Skalieren-Dialogfeld


- Grafik drehen

Wählen Sie den Menüpunkt Bild – Transformationen - Rotieren



- Rückgängig machen

Wählen Sie den Menüpunkt Bearbeiten – Rückgängig



- Geändertes Bild speichern

Wählen Sie den Menüpunkt Datei - Sichern



zurück zu den Linux-FAQs