Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft

Willkommen am Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft der Universität Mainz in Germersheim!
Willkommen am Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft der Universität Mainz in Germersheim!

 
Aktuelles
03.08.2015 - 14.08.2015
Allgemeine Hauptanmeldephase
Für bereits immatrikulierte Studierende des FB 06!

ACHTUNG: NICHT für Studierende, die ihre Sprachkombination oder vom BA in den MA T oder MA KD wechseln. Diese nutzen erst die zweite Anmeldephase im Oktober.


"Vom Studium zum Business" - Kooperation mit dem BDÜ
Bildlink
Zusammen mit dem Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (BDÜ) bietet der FTSK ab sofort eine Webinar-Reihe an, die allen Studierenden und Mitarbeitern über Moodle zugänglich ist und die praxisorientierte Kenntnisse für den Einstieg in die Berufstätigkeit vermitteln soll. Die Inhalte reichen von A wie Akquise bis Z wie Zahlung. Dies ist ein kostenloses Exklusivangebot vom BDÜ für FTSK-Studierende und -Mitarbeiter.


Scottish Studies Newsletter 45
Bildlink
The Scottish Studies Newsletter 45 is now available with important information on the general election in the UK in May, comments by four Germersheim students on the Scottish referendum, its presentation in the media and in grass root organisations, reviews of relevant books, a report on Scottish Studies in Germany, and the announcement that the next issue will focus on Media in Scotland, a key topic, to which your contributions are invited. Media problems are a universal issue, connected with big data and who is in control of the media. This Newsletter provides much information on these problems. 
11.09.2015 - 12.09.2015
Translation Policies in Europe (1789-1914)
Bildlink
In diesem interdiszplinären Workshop werden Translationswissenschaftler, Historiker und Rechtshistoriker über Fragen der Übersetzungspolitik in verschiedenen europäischen Ländern diskutieren, insbesondere im Hinblick auf juristische und administrative Fachtexte sowie auf die Rolle der Presse. Der Workshop steht im Zusammenhang mit dem DFG-Projekt "Übersetzungspolitik in/für Belgien", das von Prof. Dr. Michael Schreiber in Kooperation mit Prof. Dr. Lieven D'hulst (KU Leuven) geleitet wird. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

ab 9.15 Uhr, Raum 117 (Sitzungszimmer)

zum Programm

27.11.2015 - 29.11.2015
Translationslehre und Bologna-Prozess: Unterwegs zwischen Einheit und Vielfalt
6. Internationales Symposium "Translatorische Kompetenz", Germersheim

Das vom Arbeitsbereich Interkulturelle Germanistik organisierte Symposium umfasst drei Sektionen:

  • Kulturgebundenheit der Translationslehre?
  • Vielfalt trotz Einheit: Welche neuen Lehr- und Prüfungsformen passen in die neuen BA-MA-Strukturen?
  • Materialität der Medien in der Translationslehre
Weitere Informationen  ... Icon 
Zum Inhalt der Seite springen Zur Navigation der Seite springen