Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft

Willkommen am Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft der Universität Mainz in Germersheim!
Willkommen am Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft der Universität Mainz in Germersheim!

 
Aktuelles
06.07.2015
Sozialwissenschaftliche Perspektiven in der Linguistik - Methodologie und Methodik der Grounded Theory in der sprachsoziologischen Forschung
Workshop unter der Leitung von Bettina Seidl (Doktorandin/Stipendiatin am Arbeitsbereich Spanische und Portugiesische Sprach- und Translationswissenschaft)
in der Workshop-Reihe zu empirischen Methoden der Sprachwissenschaft „LiMo - Linguistik am Montag“
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen! 

10:00-15:00 Uhr, Hs. 373

zum Plakat

06.07.2015
Lässt sich Gott mit Allah übersetzen?
Gastvortrag von Prof. Dr. Klaus von Stosch (Universität Paderborn)
im Rahmen der Vortragsreihe "Theologie und Translationswissenschaft"

18:00 Uhr, Sitzungszimmer (R. 117)

zum Plakat

06.07.2015 - 08.07.2015
Grenzen? – Grenzenlosigkeit!
Bildlink
Wechselausstellung von TeilnehmerInnen des Wahlpflichtmoduls "Tourismus"

Die Ausstellung möchte auf drei Weisen sichtbar machen und nachspüren lassen, wie wir auf Reisen Grenzen innerhalb und außerhalb unserer selbst erfahren. Wir werden entweder vor ihrer Überschreitung ausdrücklich gewarnt – Beispiel: Bürgerkriegsland Syrien – oder bekommen die Gelegenheit, „uns auszutauschen“: in einem unvorhergesehenen Moment der Grenzenlosigkeit oder während einer gut geplanten Auslandszeit als Au-Pair, bei einem Freiwilligendienst, bei Work & Travel, während eines Erasmus-Aufenthaltes...

täglich, 11:10-16:20 Uhr, Foyer Neubau

 

08.07.2015
Technisches Fachübersetzen aus dem Blickwinkel von Kognitionstranslatologie und kognitiver Linguistik
Gastvortrag von Dr. Ralph Krüger (FH Köln)
in der Reihe Translationswissenschaftliches Kolloquium
Rahmenthema im Sommersemester 2015: Technische Fachkommunikation und Fachübersetzung

18.00 Uhr, Hs 328 

09.07.2015
Aktueller Stand der Rechtsharmonisierung im europäischen Familienrecht
Gastvortrag von Christine Splietorp (Rechtsanwältin)
im Rahmen der Fachübersetzungsübung „Einführung in das Europarecht Spanisch-Deutsch“

13:00 – 14:30 Uhr, Hs. 352

zum Plakat

09.07.2015
Sitzen vier Polen im Auto
Gespräch mit Alexandra Tabor

Alexandra Tabor, in Polen geboren, lebt seit ihrer Kindheit in Deutschland. Nach ihrem Studium der Soziologie und Kunstgeschichte war sie Mitarbeiterin bei VIVA Polska (Köln). Zur Zeit lebt sie als freie Autorin in Augsburg. Im Jahr 2012 veröffentlichte sie ihren Debütroman „Sitzen vier Polen im Auto“, der humorvoll die Einwanderung einer fiktiven polnischen Familie nach Deutschland beschreibt. Das Treffen wird vom Zentrum für Interkulturelle Studien (ZIS) finanziell unterstützt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

14.40 Uhr, Hs. 366

zum Plakat

10.07.2015
Fächerübergreifendes Doktorandenkolloquium
Doktoranden und Doktorandinnen des FTSK präsentieren in Form einer Postersession ihre Forschungsthemen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

13.30 - 16.00 Uhr, Hs. 386

zum Programm

10.07.2015
1. Moodle-Stammtisch
Bildlink
Leitung: Dr. Don Kiraly
Administrative Hinweise: Bitte bringen Sie eigene Laptops mit und beantragen Sie im Vorfeld Administrator-Rechte für Moodle-Kurse. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

14.30 Uhr, Hs. 329

13.07.2015
FBR-Sitzung
Die Tagesordnung für die FBR-Sitzung finden Sie wenige Tage vorher im Intranet unter "FBR und Ausschüsse". Alle interessierten Fachbereichsangehörigen und Studierenden sind herzlich eingeladen.

9.00 Uhr, Sitzungszimmer (Raum 117)   

16.07.2015
Getürkt!
Bildlink
Die dritte Veranstaltung im Rahmen von "Getürkt! Eine Veranstaltungsreihe über translatorische, literarische, migrantische und andere hybride Themen ums Türkische herum" widmet sich der Ermordung des armenischen Journalisten Hrant Dink, Chefredakteur der armenisch-türkischen Zeitung Agos, und den Armeniern in der Türkei. Dink hatte sich sein Leben lang für die Rechte der Minderheiten in der Türkei eingesetzt und die Aufarbeitung der Verbrechen an den Armeniern im Osmanischen Reich 1915/1916 gefordert. Nach der Vorführung des Dokumentarfilms "Mordfall Hrant Dink. Armenier in der Türkei" (WDR, 2015) findet ein Gespräch mit dem Regisseur Osman Okkan statt. Der vielfach ausgezeichnete Filmemacher und Journalist ist Gründer und Vorstandssprecher des KulturForum TürkeiDeutschland. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Mehr Hintergrundinfos unter: 
http://www1.wdr.de/fernsehen/dokumentation_reportage/wdr-dok/sendungen/mordfallhrantdink100.html
http://www.das-kulturforum.de/ 

19.30 Uhr, Hs. 328

weitere Informationen

 ... Icon 
17.07.2015
Sommerfest 2015
Bildlink
Das alljährliche Sommerfest auf dem Campus des FTSK in Germersheim findet am Freitag, 17. Juli 2015 (ab 19 Uhr) statt. Der Freundeskreis des Fachbereichs Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft e.V. lädt herzlich dazu ein.
21.07.2015
Whitewater Canoeing down the Rapids of Aboriginal Humour
Gastvortrag von Drew Hayden Taylor (kanadischer Autor)

9:40 Uhr, Hs. 328

zum Plakat

23.04.2015 - 23.07.2015
Ringvorlesung „Regionale Sprachen und Varietäten Europas. Zwischen Anerkennung und Zukunftssicherung“
Bildlink
Mit der Ringvorlesung „Regionale Sprachen und Varietäten Europas. Zwischen Anerkennung und Zukunftssicherung“ soll ein Einblick in die Sprachenvielfalt Europas jenseits der europäischen Nationalsprachen gegeben werden. Die Ringvorlesung ist durch die Europäische Charta für Regional- und Minderheitensprachen motiviert und wird neben historischen und sprachstrukturellen Aspekten der ausgewählten Sprachen und Varietäten auch auf sprachpolitische Aspekte eingehen. Dabei wird es zum einen darum gehen, die jeweilige Sprache in der offiziellen Sprachpolitik der Region oder des Landes, in der bzw. in dem sie gesprochen wird, zu situieren, zum anderen sollen auch sprachpolitische Grassroots-Bewegungen und -Aktivitäten der betreffenden Regionen und Länder zur Sprache kommen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

18.00 Uhr, Hs 328

weitere Informationen

 ... Icon 
21.04.2015 - 14.07.2015
Ringvorlesung "Ausgewählte Themen und Bereiche der Sprachwissenschaft"
Bildlink
Im Sommersemester 2015 findet jeweils dienstags, 18.00-19.30 Uhr (Hs 328) eine fächerübergreifende Ringvorlesung zu ausgewählten Themen und Teilbereichen der Sprachwissenschaft statt. Die in der Ringvorlesung angesprochenen Inhalte gehören zum sprachwissenschaftlichen Grundlagenwissen für Studierende am FB 06. Sie richtet sich sowohl an B.A. als auch an M.A.-Studierende. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

18.00 Uhr (Hs 328) 

weitere Informationen


Scottish Studies Newsletter 45
Bildlink
The Scottish Studies Newsletter 45 is now available with important information on the general election in the UK in May, comments by four Germersheim students on the Scottish referendum, its presentation in the media and in grass root organisations, reviews of relevant books, a report on Scottish Studies in Germany, and the announcement that the next issue will focus on Media in Scotland, a key topic, to which your contributions are invited. Media problems are a universal issue, connected with big data and who is in control of the media. This Newsletter provides much information on these problems. 

"Vom Studium zum Business" - Kooperation mit dem BDÜ
Bildlink
Zusammen mit dem Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (BDÜ) bietet der FTSK ab sofort eine Webinar-Reihe an, die allen Studierenden und Mitarbeitern über Moodle zugänglich ist und die praxisorientierte Kenntnisse für den Einstieg in die Berufstätigkeit vermitteln soll. Die Inhalte reichen von A wie Akquise bis Z wie Zahlung. Dies ist ein kostenloses Exklusivangebot vom BDÜ für FTSK-Studierende und -Mitarbeiter.

27.11.2015 - 29.11.2015
Translationslehre und Bologna-Prozess: Unterwegs zwischen Einheit und Vielfalt
6. Internationales Symposium "Translatorische Kompetenz", Germersheim

Das vom Arbeitsbereich Interkulturelle Germanistik organisierte Symposium umfasst drei Sektionen:

  • Kulturgebundenheit der Translationslehre?
  • Vielfalt trotz Einheit: Welche neuen Lehr- und Prüfungsformen passen in die neuen BA-MA-Strukturen?
  • Materialität der Medien in der Translationslehre
Weitere Informationen  ... Icon 
Zum Inhalt der Seite springen Zur Navigation der Seite springen